PDF Drucken E-Mail

Jean-Marie Albert Bottequin

 

Berater in der „Positiven trans-kulturellen Familienpsychotherapie“ nach

Prof. Dr. Nossrat Peseschkian

alt

„Gesund ist nicht derjenige, der keine Probleme hat, sondern der, der mit den unerwarteten Überraschungen des Lebens flexibel umgehen kann.“

Mein Anliegen

Durch meiner positive Sicht auf den Zustand des Klienten, die Umbenennung von möglichen Defiziten in besonderen Fähigkeiten, das ist mein Bestreben, Sie im kürzesten Zeit, begleiten zu dürfen in einem Selbstheilungsprozess. Dadurch entdecken Sie Ihren verborgenen Potentialen, sie finden „sich“ (wieder) und können „loslassen“. Wir erarbeiten zusammen und am besten mit Ihren Partner, Ihre Familienangehörigen, das - vielleicht verborgene -Grundproblem.

 

Zum Beispiel ist Angst nicht die Unfähigkeit mit schwierigen Situationen umzugehen, keine Feigheit, sondern vielmehr die Fähigkeit mit, als bedrohlich empfundenen Situationen, auszuweichen. Angst bedeutet auch Gefahren frühzeitig zu erkennen.

 

Angst vor Einsamkeit ist keine Unfähigkeit mit sich selbst auszukommen, sondern ein ausgeprägtes Bedürfnis nach einer harmonische Beziehung zu andere Menschen.



Themen

  • Veränderungen
  • Bewusstsein stärken
  • Lebensentscheidungen
  • Beziehungswünsche
  • Trennungen
  • Mein eigener Wert, Selbstwertgefühle
  • Motivation
  • Persönlichkeitsbildung
  • Wer bin ich?
  • Meine Chancen als Jugendlicher
  • Lebens-Beratung auch in französischer, niederländischer und englischer Sprache.